Eine 9 tägige Wander-Bahnreise durch Schottland

Auf dieser Wanderreise entdecken wir die Höhepunkte Schottlands zu Fuss und mit der Bahn. Die Bahnreise führt uns durch die Central und West Highlands, zu legendären Burgen, an traumhafte Strände und bis auf den höchsten Berg Großbritanniens. Zusammen mit einem deutschsprachigen Wander-und Kulturreiseleiter entdecken Sie die ganze Schönheit und Vielfalt des Landes, inklusive der herrlichen Insel Skye auf gemütlichen, stressfreien Wanderungen und Bahnfahrten.

Scottish Experience - Wanderschuh & Bahn

£1,325.00Price
  • 1. Tag: Anreise nach Pitlochry

    Individuelle Anreise nach Edinburgh. Gegen 13 Uhr treffen Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Von hier fahren wir mit der Bahn direkt in die Central Highlands in den viktorianischen Kurort Pitlochry. Bummeln Sie durch den hübschen, zur schönsten Kleinstadt gekürten Ort, laufen Sie zur Lachsleiter am Loch Faskally und geniessen Sie die saubere Luft und heimelige Atmosphäre. Zugfahrt: 1,5h, Übernachtung: Pitlochry

    2. Tag: Whisky-Brennerei oder Schlucht von Killicrankie

    Heute erwartet uns eine schöne Einstiegswanderung zur Schlucht von Killicrankie. Ein abwechslungsreicher Wanderweg führt vom Zentrum Pitlochrys über Heidemoore bis in die felsige Schlucht. Hier haben die Schotten unter dem Duke of Montrose einst eine Schlacht gegen die Engländer gewonnen. Die Geschichte der Schlacht wurde im Killicrankie Besucherzentrum aufgearbeitet. Der Rückweg führt durch Lärchen- und Kiefernwälder zurück nach Pitlochry. Alternativ können wir eine kurze Wanderung zur Edradour Distillery unternehmen, der kleinsten Brennerei Schottland. Wanderung: 16km, 5-6h, 625 Hm, Übernachtung: Pitlochry

    3. Tag: Über Inverness an den Atlantik

    Ein weiterer Höhepunkt ist die Fahrt über Inverness auf der Kyle of Lochalsh Linie, durch die massiven Berglandschaften der Northwest Highlands bis an die Atlantikküste nach Kyle of Lochalsh. Hier, direkt am Tor zur Insel Skye, können wir uns an den fantastischen Ausblicken auf die Westküste und die vorgelagerte Inselwelt berauschen. Auf einer kurzweiligen Wanderung am Abend können wir uns an der Schönheit der schottischen Westküste erfreuen. Zugfahrt: 3,5h, Wanderung: 3km, 1h, 105Hm, Übernachtung: Kyle of Lochalsh

    4. Tag: Die Insel Skye

    Die Insel Skye ist eine der schönsten und vielfältigsten Inseln der schottischen Westküste. Ob das Cuillin Bergmassiv, das malerische Fischerstädtchen Portree, Wasserfälle, Burgen und reetgedeckte Cottages oder das Tal der Feen – überall lohnt es sich, die Landschaft und Kultur mit der Kamera festzuhalten! Wir erkunden die landschaftlich beindruckende „Insel des Nebels“ auf einer Rundfahrt mit dem Bus, besuchen den Hafenort Portree und die bizarren Felsformationen der Trotternish Halbinsel. Hier unternehmen wir auch eine eindrucksvolle Wanderung. Wanderung: 7km, 3,5-4,5h, 340 Hm, Übernachtung: Kyle of Lochalsh

    5. Tag: Road to the Isles

    Am Morgen fahren wir durch den vegetationsreichen Süden der Insel und setzen mit der Fähre auf das Festland über. In Mallaig besteigen wir den Zug, um auf einer der schönsten Bahnstrecken der Welt, die inzwischen Weltruhm durch Filme wie Harry Potter erlangt hat, nach Fort William zu fahren. Diese wilde Berg- und Seenlandschaften mit ihren zerklüfteten Meeresbuchten und Ausblicken auf die dem Festland vorgelagerte Inselwelt zieht jeden Betrachter in den Bann. (An diesem Tag ist eine Bahnfahrt mit dem Jacobite Dampfzug gegen Aufpreis möglich). Zugfahrt: 2h, Übernachtung: Fort William

    6. Tag: Bergtour auf den Ben Nevis

    Fort William ist die Wander-und Outdoor-Hauptstadt von Schottland. Hier besteigen wir den höchsten Berg Grossbritannien. Auf dem 1344 m hohen Berg Ben Nevis erwarten uns bei gutem Wetter herrliche Ausblicke über die Westhighlands. In Schottland werden übrigens alle Berge über 914 m “Munros” genannt, nach Sir High Munro, einem passioniertem Bergsteiger aus den Highlands. Alternativ können wir eine Wanderung ins wildromantische Gletschertal Glen Nevis unternehmen.  In den urigen Pubs in Fort William kann man handgepumpte Biere trinken und oft Livemusik erleben. Wanderung: 17km, 7-9h, 1352Hm, Übernachtung: Fort William

    7. Tag: Trossachs Nationalpark, Glasgow & Edinburgh

    Weiter geht die Bahnreise mit der malerischen Fahrt entlang des vielbesungenen Loch Lomond und durch den Trossachs Nationalpark. Am Nachmittag erreichen wir Glasgow, wo wir etwas Zeit haben, die pulsierende Metropole zu erkunden. Anschließend fahren wir nach Edinburgh. Hier erwartet uns das UNESCO Weltkulturerbe dieser einzigartigen Stadt. Die zahlreichen Spezialitätenrestaurants werden uns kulinarische Freuden bereiten. Zugfahrt: 4,5h, Übernachtung: Edinburgh

    8. Tag: Die Kulturstadt Edinburgh

    Auf einem Stadtrundgang lernen wir die Höhepunkte Edinburghs, wie die mittelalterliche Altstadt, den Holyrood Palace, das neue Parlament und das Edinburgh Castle kennen. Auch die Royal Yacht Britannia, das Schiff von Queen Elizabeth, ist einen Besuch wert. Am Nachmittag können wir den Hausberg Arthur’s Seat, einen erloschenen Vulkan direkt in der Innenstadt erklimmen. Dann lassen wir unsere Schottlandreise in einem der unzähligen urigen Pubs der Hauptstadt ausklingen. Wanderung: 5km, 2h, 279 Hm, Übernachtung: Edinburgh

    9. Tag: Abreise

    Am Morgen haben Sie noch etwas Zeit für einen Stadtbummel, bevor Sie sich auf die Heimreise begeben. Individuelle Ab- und Weiterreise ab Hotel.